Routenplanung:

#1 von vetinari , 16.06.2013 18:27

Da wohl immer wieder recht unklar ist und war, was genau das Konzept hinter unserem Routensystem ist, hier noch einmal ein paar Eckpunkte. Ich bin im Moment noch nicht ganz damit fertig das Routensystem zu kartieren, ist das abgschlossen, mache ich eine Analyse und dann bauen wir es gemeinsam sinnvoll auf mehrere Abschnitte aufgeteilt um. Genaue Pläne folgen dann hier.

Es gibt 2 Prinzipien, die dem ganzen zu Grunde liegen:

1) Alle Städte müssen erreichbar sein, das gilt auch für Tempel & Hafen.
2) Grundlegend ist eine möglichst optimale Nord-Süd und Ost-West Verbindung.


1 erklärt sich wohl von selber, 2 ist zwingend da große Mengen an Massenwaren verschoben werden müssen und es den
Massenwarenproduzenten nicht zuzumuten ist jedesmal nen Umweg auf der Hauptroute zu nehmen, die alle Städte mit einschließt nur weil sie von Nord nach Süd müssen. Dazu kommt noch Petro, dass ganz aus dem Süden bis in den hohen Norden und quer von Ost nach West verschifft werden muß. Dies für alle möglichst effizient zu machen ist wichtiger, so dass der Einzlene dann ggf. Umwege in Kauf nehmen muß (weil wir einfach nicht genug Routen für alle haben). Schließlich will ja jeder seine Waren möglichst AP-effizient verteilen und alle wollen dass ihre Städte gut versorgt werden und unsere Maßgabe dass die Produzenten Ihre Waren größtenteils selbst verteilen verlangt besonders von den Massenproddern, die nicht nur in ihrer Nachbarschaft verteilen schon viel, da muß nicht auch noch eine ineffiziente Routenführung zu deren Kosten gehen


Aus 1 und 2 folgt zwangsläufig eine Struktur mit einer Nord-Süd und einer Ost-West Hauptroute entlang der kürzesten Wege.
Städte die nicht auf dieser Route liegen werden von ihr abzweigend angebunden.

Ost -West-HauptRoute:
Hafenbastei Sturmbrecher(Hafen* s.u.) <- PV <-> Odg <-> KWW <-> Rosaleda <-> FdW(Tempel) <-> weiter auf Neldoreth

Nord-Süd-HauptRoute: (so war sie gedacht, da wollen wir wieder hin)
Pumpen <-per Schiff -> VU <-> Odg <-> KwW <-> Asini <-> Dg

Alle anderen Städte sollten notwendigerweise von den RoutenPunkten(Städten) möglichst effizient abweichen.
Damit sind zwangsläufig einige Städte besser eingebunden als andere und werden so zu Knotenpunkten.

- an Asini sind Drakengaard,Orithil und Fyrkat angebunden
- an Odinsgaard ist Tarangaard angebunden
- an KwW ist ND angebunden
- Bergfeste Vanenia kann sich aussuchen ob lieber an KwW oder Odg
- wie das in neldoreth läuft da bin ich imo überfragt .... Ihr Einsatz, MeklunMundy :D

Um den Nachteil für die nicht KnotenpunktStädte abzumildern verfolge ich schon seit langem das Konzept dass ich von verschiedenen Waren mehr ankaufe als ich brauche, sozusagen puffere, um den BM's der Städte die nah dranliegen zu ernmöglichen einen Teil der Waren bei mir anzubieten oder einzukaufen und damit Weg zu sparen. Würde mich freuen wenn andere diese, Beispiel folgen. Ist wie gesagt ein Angebot, das man in Anspruch nehmen kann, wenn man will, nicht muß. Ich verdiene dabei nichts, bezahle nur das Lager, das verbraucht wird. Würde mich freuen, wenn andere da noch mitmachen. Oder auch mal Waren weitermitnehmen für jemanden der auf ihrem Weg liegt, die sie nicht selbst brauchen.

- Alle anderen Routen sind Luxus und damit erst mal nachrangig.
- Steht dieser "Backbone" sollten wir sehen, dass wir Verbindung zu anderen Kontinenten kriegen, für den eigenen Handel und um mehr Außenhandel anzuziehen ...
- wenn dann noch Routen frei sind, sollten wir uns absprechen, welche am ehesten gebraucht werden und die dann
legen ...

Routenlegen:
3) alle sollten 3 Routen legen, Nationsrennpferde sind vorhanden
4) die Routen sollten auf dem möglichst kürzesten Weg gelegt werden und sind frei zu halten
5) beim Gründen neuer Städte ist eine schnelle Routenführung zu berücksichtigen


Nach 3 beiteiligen sich alle an der Infrastruktur, wie gewollt. Alle neuen haben da natürlich ein bischen Schonfrist, sind aber schon angehalten sich möglichst bald am Routennetz zu beteiligen, also die entsprechende Gildenstufe zu erreichen und den Mindesttreiberskill von 30 um Rennpferde nutzen zu können - mindestens mit einem Charakter, die anderen kann man ggf. kurz tempeln, das hab ich auch schon gemacht und der erheblich kürzere Weg rechtfertigt den Umstand - oder man skillt halt alle.

zu 4: Wie Routen effizient gelegt werden hat Joli in ihrem kongenialen RoutenlegenTutorial gut beschrieben. Sei und ich stehen auch gerne für Nachfragen zur Verfügung. Sollten Felder gerodet werden müssen (in unserem Fall: Kaffee) sind die zu roden und frei zu halten. Die paar Kaffeefelder machen den Kohl nicht fett für den Plantagenbesitzer und der Vorteil aller wiegt schwerer. die Felder dürfen auch nicht wieder bepflanzt werden, da die Routen irgendwann erschöpft sind und neu gelegt werden müssen. In der Zwischenzeit sollte man, obwohl nur kurz, zumindest schnell zu Fuß die Verbindungsstädte erreichen können. Die Routenpunkte werden dann im Frankentool hinterlegt, damit man sie wieder nutzen kann, wenn die Route neu gelegt werden muß.

Ich habe mich bereit erklärt das Routensystem zu kartieren, auszuwerten und dann die Arbeiten zu koordinieren, was ich von hier aus machen werde. Daher bitte Anregungen, Kommentare, etc bitte an mich vorerst.

Stand der Dinge ist, dass ich noch beim kartieren und analysieren bin. Ich teile die Baumaßnahmen dann in einzlene Abschitte und dann verteilen wir die Bauarbeiten auf möglichst viele Schultern, damit nicht einer allein die Last zu tragen hat. Das wird dann hier bekannt gegeben und kann ggf. auch noch mal diskutiert werden.

bis dann johoo und ne Buddel voll Rum :D
V.

*Ist der einzig mögliche Zugang zu einem nahen Hafen im Moment. Mir paßt es auch nicht, dass das ausgerechnet die Stadt derer ist, die uns und besonders Dori immer wieder überfallen aber so ist es nun mal und die nutzen die Route eh nicht, da sie ungesehen kommen und gehen wollen ... außerdem ist es eine einseitige Route die nur zum Hafen hinführt für uns. Solange wir nicht genug Leute haben um auf Lona ne kleine Stadt zu gründen, können wir anders keinen Hafen per Route erreichen. Sollte das gehen in Zukunft bin ich der Erste der dafür ist ;) - bis dahin brauchen wir diese Route.


 
vetinari
Beiträge: 248
Punkte: 248
Registriert am: 06.09.2009

zuletzt bearbeitet 16.06.2013 | Top

RE: Routenplanung:

#2 von vetinari , 16.06.2013 18:48

Eine wichtige Route von Fyrkat nach Asini fehlt.
Wer hat eine Landroute frei ... bitte melden, damit die neu gelegt werden kann.
Bin gerne bei der Optimierung und allen anderen Fragen behilflich ....


 
vetinari
Beiträge: 248
Punkte: 248
Registriert am: 06.09.2009

zuletzt bearbeitet 16.06.2013 | Top

RE: Routenplanung:

#3 von Somiran , 16.06.2013 20:50

Ich könnte eine Route von Tara-->Bergfeste "loswerden", die wäre ja dann nach neuem Routensystem erstmal nicht prioritär. Müsste aber bis nächsten Sonntag waren, vorher hab ich leider keine Zeit! :o(

Dank Dir, komme ich ggf. drauf zurück. V.


Somiran  
Somiran
Beiträge: 32
Punkte: 32
Registriert am: 06.02.2013

zuletzt bearbeitet 16.06.2013 | Top

RE: Routenplanung:

#4 von Zara , 16.06.2013 23:50

3 routen frei (Skill vom HC auf 30 und 2 NC bei 23)

 
Zara
Beiträge: 14
Punkte: 14
Registriert am: 01.06.2013


   

sitten
Kampf, Drachen & Armeen

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen